IKK Südwest abermals Spitze: Beste regionale Krankenkasse

.

IKK Südwest auch in 2016 absolut am Puls der Zeit

Die IKK Südwest, die im letzten Jahr bereits das Qualitätssiegel „Leistungsstärkste regionale Krankenkasse” von Focus Money erhielt, punktete erneut. Auch das aktuelle Testergebnis (Ausgabe 06/2016) des Wirtschaftsmagazins bestätigt die herausragenden Leistungen und den erstklassigen Service. Bei der IKK Südwest stimmen Preis und Leistung.

Das Fazit der Test: Beste Regionale Krankenkasse 2016 !

In Krankenkassen-Vergleichstests platziert sich die IKK Südwest immer wieder auf dem Siegertreppchen. Ein umfangreiches Leistungsangebot und individuell auf die Versicherten abgestimmte Serviceleistungen überzeugten auch 2016 die Jury. Kombiniert mit einer erstklassigen privaten Krankenzusatzversicherung ergibt sich für gesetzlich Versicherte der perfekte Rundum-Schutz.

Die IKK Südwest garantiert für mehr als 650.000 Versicherte in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland eine grundsolide und preisgünstige Versorgung im Krankheitsfall. Die herausragenden Testergebnisse des Vorjahres konnten im aktuellen Test sogar nochmals verbessert werden. Damit liegt die IKK Südwest nun an der Spitze der regionalen Krankenkassen.

Wer wissen will, wie man die Stabilität, Verlässlichkeit und das Verantwortungsbewusstsein der IKK Südwest mit der bestmöglichen privaten Krankenzusatz kombiniert und womöglich von einem Kassenwechsel profitiert, findet hier die Antwort.

…zum Krankenzusatz-Vergleich

Thomas Orthey

Thomas Orthey (52): - Autor, Berater, Dozent und Sachverständiger - ist seit 1989 als Versicherungsexperte tätig. Er hat sich in 25 Jahren auf die Optimierung von Firmenversicherungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spezialisiert. Der studierte Versicherungsbetriebswirt publizierte mehr als 300 Fachartikel für jeweils ca. 720.000 Leser in 13 Tageszeitungen und Fachmagazinen. Seine Experten-Tipps wurden insgesamt über 70 Mio. Mal schwarz auf weiß gedruckt. Die Presse bezeichnet ihn als einen Mann "der für seine klaren Worte bekannt" ist. (Rhein-Zeitung)

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn