„Stärken Sie Ihre Liquidität durch eine Bürgschaftsversicherung“

Wer als Unternehmer laufend Aufträge gewinnen will, muss seinen Kunden Sicherheiten bieten – zum Beispiel in Form von Bürgschaften.

Mit einer Bürgschaft garantieren Sie Ihrem Auftraggeber, dass Sie die vertraglichen Verpflichtungen erfüllen können.

Das gilt vor allem für:

  • Ausführungsbürgschaften
  • Mängelansprüchebürgschaften
  • Vertragserfüllungsbürgschaften

.

TIPP: Kautionsversicherung statt Hausbank!

Mit einer Kautionsversicherung kommen Sie Ihren Bürgschaftsverpflichtungen nach, ohne Ihre Liquidität einzuschränken. Der Vorteil für Sie liegt auf der Hand: Das durch eine Kautionsversicherung gedeckte Bürgschaftsvolumen wird nicht auf die Kreditlinie Ihrer Hausbank angerechnet – und damit erhöhen Sie Ihren finanziellen Spielraum.

Bei der Kautionsversicherung handelt es sich um eine Finanzdienstleistung. Die Beiträge sind deshalb umsatz- und versicherungssteuerfrei. Mehrere Bürgschaften, die dasselbe Bauvorhaben betreffen, stellen ein Risiko dar. Deshalb werden sie wie eine einzelne Bürgschaft behandelt.

Wir empfehlen insbesondere Betrieben des Bauhaupt- und Baunebengewerbes die Kautionsversicherung der VHV. Die VHV hat sich als Spezialversicherer für die Bauwirtschaft seit über 80 Jahren auf die Risiken des Bauhandwerks, sowie von Architekten und Bauingenieuren spezialisiert. Mehr als 70.000 Unternehmen vertrauen bereits auf den Schrittmacher einer ganzen Branche.

VHV-PREMIUM-Konditionen mit Antrag downloaden

.

Ihre Vorteile mit der VHV Kautionsversicherung PREMIUM:

  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf Ihre Kreditlinie bei der Bank
  • Vereinfachte Bonitätsprüfung bis zu 100.000 Euro ohne Jahresabschluss
  • Keine zusätzlichen Kosten bei Umschuldungen
  • Kompetente Beratung und eine schnelle Schadenregulierung
  • Halber Jahresbeitrag für die ab dem 01.07. eingereichten Anträge
  • Günstige Tarife

.

Mehr dazu…