GAP-Deckung

Vorsicht Leasing! Warum Sie mit einer GAP-Deckung die „Lücke“ schließen sollten.

Leasing kann in der KFZ-Kaskoversicherung für Sie zum „Bumerang“ werden.

Warum ist das so?

Jetzt GAP-Lücke schließen!

 .

Die Tücke mit der Lücke kann sehr teuer werden!

Im Fall eines Totalschadens oder Diebstahls eines geleasten oder eines durch Kredit finanzierten Fahrzeugs muss der Leasing-/Kreditnehmer normalerweise die Restforderung aus dem Finanzierungsvertrag an seinen Leasing-/Kreditgeber zahlen.

Diese Restforderung des Leasinggebers liegt nach einem Totalschaden oft erheblich über dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs. Ihre KFZ-Kaskoversicherung (abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung) ersetzt aber je nach Tarif und Versicherer nur den Wiederbeschaffungswert. Gleiches gilt für die KFZ-Haftpflichtversicherung der Gegenseite.

Für die „Lücke“ (engl. GAP) zwischen Wiederbeschaffungswert und Leasingrestforderung müssen Sie dann selbst aufkommen. Der Differenzbetrag zwischen dem Leasingrestwert und der Versicherungsleistung kann abhängig von der Restlaufzeit des Leasingvertrages durchaus mehrere Tausend Euro betragen. Das geht ganz schnell. Eine GAP-Deckung übernimmt dieses Risiko und verschafft Ihnen somit finanzielle Sicherheit vor zusätzlichen Kosten.

 

 

GAP-Online-Rechner mit Direktabschluss

GAP-Versicherungen werden üblicherweise mit einem laufenden Beitrag angeboten. In manchen Fällen kann jedoch eine GAP-Versicherung mit Einmalbeitrag günstiger für Sie sein.

GAP-Versicherungen gibt es für diese Fahrzeuge und Maschinen:

  • PKW und Transporter
  • Taxi und Funkmietwagen
  • Kurier- Expressdienste
  • Wohnwagen und Wohnmobile
  • Lastkraftwagen (LKW) und Sattelzugmaschinen (SZM)
  • Anhänger und Auflieger
  • Busse
  • Motorräder
  • Mobil- und Autokrane
  • Baumaschinen und Gabelstapler
  • land- und forstwirtschaftliche Maschinen und Geräte
  • fahrbare und stationäre Industriemaschinen

Direkt zum GAP-Online-Rechner

.

Tipp für alle Leasingnehmer:

Manche Leasing-Verträge enthalten bereits eine GAP-Deckung. Dies sollten Sie zunächst prüfen und sich von Ihrem Leasinggeber schriftlich bestätigen lassen, ob eine GAP-Deckung besteht und welche Kosten Ihnen dadurch entstehen.

Andernfalls empfiehlt es sich, entweder Ihre Kaskoversicherung entsprechend um eine GAP-Deckung zu erweitern oder eine GAP-Versicherung gegen Einmalbeitrag abzuschließen.

Muster einer KFZ-Leasing-Zusatzdeckung

Deckungserweiterungen zur Kaskoversicherung

GAP-Deckung für Pkw und Lieferwagen

„In Abänderung von „xxx“ wird für finanzierte bzw. geleaste Pkw und Lieferwagen im Totalschadenfall ein Schaden bis zur Höhe der Restschuld aus dem Finanzierungsvertrag bzw. bis zur Höhe des Ablösewertes gemäß den Bedingungen des Leasingvertrags, jeweils abgezinst, ersetzt. Ersetzt wird auch der zum Zeitpunkt des Schadeneintritts nicht verbrauchte Teil einer vom Versicherungsnehmer zu Beginn des Leasingvertrags geleisteten Mietsonderzahlung zur Minderung der monatlichen Leasingraten.

Bei der Berechnung der Entschädigung ist auf den Monat des Schadeneintritts abzustellen. Nicht berücksichtigt werden Leasingraten, welche bereits vor Eintritt des Schadenfalls fällig geworden sind, sowie Verzugszinsen. Ebenfalls von der Leistung ausgenommen sind eventuelle Mehrforderungen des Leasinggebers wegen Überschreitung einer vereinbarten Kilometerleistung oder wegen der Verletzung sonstiger Vereinbarungen aus dem Leasingvertrag.

Im Schadenfall sind der Leasing-/Finanzierungsvertrag, die Schlussabrechnung des Leasing-/ Kreditgebers sowie gegebenenfalls die Endabrechnung eines gegnerischen
Haftpflichtversicherers dem Versicherer zu überlassen.“

GAP-Einmalbeitrag berechnen!