Die salvatorische Klausel gehört in jeden Vertrag

Auch in einem Versicherungsvertrag kann es im Laufe der Zeit durchaus vorkommen, dass eine zwischen Ihnen und dem Versicherer getroffene Vereinbarung womöglich gegen rechtliche Bestimmungen verstößt.

Falls dies aus welchen Gründen auch immer der Fall sein sollte, muss aber der übrige Vertragsinhalt davon unberührt bleiben. Dies erreichen Sie, indem Sie folgende salvatorische Klausel mit dem Versicherer vereinbaren:

Musterwortlaut „Salvatorische Klausel“

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Vertragsschließenden sind in einem solchen Fall verpflichtet, an der Schaffung solcher Bestimmungen mitzuwirken, durch die ein der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich nahe kommender Erfolg rechtswirksam erzielt wird.

Haben Sie Fragen zum Thema „Salvatorische Klausel“? Sprechen Sie uns an.