© ORTHEY Management-Consult

Zuletzt aktualisiert am
Seite drucken | Seite empfehlen

Startseite

Wir für Sie

Arbeitsweise

Themen A - Z

Referenzen

Kontakt

Fragen | FAQs

Links

Maklervisitenkarte



Gebührenfrei anrufen

0 8 0 0 0  O R T H E Y
numerisch 0800 0678439 

eMail      info@orthey.de
Telefon  + 49 2662 94560
Telefax  + 49 2662 945677

XING-Nachricht schreiben






Freiwillige Liquidation 1


«

Haftpflicht

Rechtsschutz

Vorsorge

GGF

bAV

Gutachten

Gesetze

Impulse

anfragen

empfehlen

»


      Freiwillige Liquidation | Die Liquidationsdirektversicherung

      Wenn eine Freiwillige Liquidation (Liquidation der Firma) ansteht, steht oftmals
      eine Versorgungszusage im Weg. Denn, wenn ein Unternehmen aufgelöst werden soll,
      (Freiwillige Liquidation) dürfen keinerlei Versorgungsverpflichtungen gegenüber anderen
      mehr bestehen. (z.B: für die GmbH: §70 GmbHG, für die OHG: §149 HGB, für KG:
      §§ 161 Abs.2, 149 HGB).

      Erst wenn dies sichergestellt ist, kann die Freiweillige Liquidation der Firma
      abgeschlossen und die Gesellschaft im Handelsregister gelöscht werden.

                Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen,     
          ist, sie zu gestalten.
          Lebensweisheit


      Eine Liquidationsdirektversicherung ist eine ganz spezielle und wenig bekannte
      Versicherungsform, welche sich insbesondere für eine
      freiwillige Liquidation anbietet.
      Eine Liquidationsdirektversicherung sorgt dafür, dass bestehende Versorgungsver-
      pflichtungen von einem Versicherer übernommen werden. Der Anspruch des
      Mitarbeiters auf seine Versorgungsleistungen bleibt dabei erhalten.
        


      Freiwillige Liquidation 2
      Fachkolumne von Thomas Orthey - Rhein-Zeitung WIRTSCHAFT 02.05.2006 -
      mehr



      Liquidationsdirektversicherungen für eine freiwillige Liquidation werden nur von ganz
      wenigen Lebensversicherungsgesellschaften in Deutschland angeboten. ORTHEY
      Westerwald-Consult ist einer der wenigen, unabhängigen Anbieter für die bundesweite
      Vermittlung von Liquidationsdirektversicherungen.



      »  Grafik zur Liquidationsdirektversicherung (Freiwillige Liquidation)
      »  
      Abwicklung der Liquidationsdirektversicherung (Freiwillige Liquidation)
      »  
      Zusätzliche Leistungen
      »  Insolvenz Veroeffentlichungen im Web 
      »  Vorteile der Liquidationsdirektversicherung (Freiwillige Liquidation)

      Die Zahl der Unternehmensschließungen in Deutschland ist hoch, wobei diese nicht
      nur insolvenzbedingt sind. Nach einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung
      Bonn ist jährlich in rund 71.000 Unternehmen die Nachfolgefrage zu lösen. Dies
      betrifft rund 680.000 Beschäftigte. Nur 44 % der Unternehmen gehen an Familien-
      mitglieder.


      Freiwillige Liquidation | Wohin mit der Pensionszusage ?

       Der Gesetzgeber sieht vor, dass bei der Liquidation der Firma (Einstellung der
      Betriebstätigkeit) eine bestehende Versorgungszusage von einer Versicherungsge-
      sellschaft übernommen werden kann. Nur wenige Versicherer bieten diese Spezial-
      ersicherungsform. Die Liquidationsdirektversicherung wird arbeitsrechtlich in § 4
      Abs. 4 BetrAVG und steuerrechtlich in § 3 Nr. 65 Satz 2 EStG geregelt. 

       Wie es funktioniert: Im Wege einer befreienden Schuldübernahme übernimmt ein
      Lebensversicherer (oder auch eine Pensionskasse) die bestehende Zusage. Dies
      können unmittelbare Versorgungszusagen (Pensionszusagen/Direktzusagen),
      Direktversicherungszusagen, Unterstützungskassenzusagen, Pensionskassen-
      zusagen oder auch Pensionsfondszusagen sein.

       Der neue Versicherungsnehmer: In der Regel wird der Versorgungsberechtigte
      Versicherungsnehmer für die Liquidationsdirektversicherung. Der Lebensversicherer
      kann aber auch selbst Versicherungsnehmer werden. Für den Versorgungsberech-
      tigten wird dann ein unwiderrufliches Bezugsrecht bestellt. 



       Wer die Beiträge zahlt: Das zu liquidierende Unternehmen kommt als Beitrags-
      zahler zukünftig nicht mehr in Frage. Daher wird die Liquidationsdirektversicherung
      gleich zu Beginn mit einem Einmalbeitrag finanziert. Wenn bereits Rückdeckungs-
      versicherungen für die Versorgungszusagen bestehen, so können die darin enthal-
      tenen Guthaben verwendet werden.

       Was das Finanzamt sagt: Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit einer einkommen-
      steuerfreien Übertragung geschaffen. Das heißt: Einmalbeiträge und eventuell an-
      fallende Verwaltungsgebühren (z.B. für die Rentenauszahlung) sind

      - für den Versorgungsberechtigten steuerfrei
      - für den Arbeitgeber Betriebsausgaben

      Dies ergibt sich aus § 3 Nr. 65 EStG. Für die Besteuerung der Versogungsleistungen
      ändert sich nichts. Sie sind so zu versteuern, wie sie auch ohne Übernahme zu ver-
      steuern wären.

       Wer die Verwaltung übernimmt: Der Lebensversicherer übernimmt die Aufgaben,
      welche eigentlich der Arbeitgeber zu leisten hätte:

      - Auszahlung der Rente
      - Abführung von Steuern
      - Abführung von Sozialversicherungsabgaben

      Dafür zahlt das zu liquidierende Unternehmen eine Verwaltungsgebühr.

       Auflösung der Pensionsrückstellungen: Sobald die Versorgungsleistungen
      mit schuldbefreiender Wirkung durch die Liquidationsdirektversicherung über-
      nommen und die sonstigen Voraussetzungen für die Liquidation erfüllt wurden,
      kann die Liquidation der Firma (Liquidation der GmbH) abgeschlossen werden.

      - Pensionsrückstellungen werden gewinnerhöhend aufgelöst
      - Rückdeckungsversicherungen werden aufgelöst oder laufen ab
      - Insolvenzsicherungsbeiträge fallen nicht mehr an
      - das Erlöschen der Firma wird zum Handelsregister angemeldet

       Das Ergebnis:

      Der Unternehmer kann unbeschwert von Pensionslasten seine Zukunft planen !


      Freiwillige Liquidation 3


      Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Rückruf-Garantie bis 12.00 Uhr nächster Werktag. 
























       

Suchmaschinenoptimierung Immobilien Webkatalog und Webverzeichnis
Pressemitteilungen Contouro Reiseversicherungen für Reisegruppen und Gruppenreisen

 

Impressum